Die Pfarrkirche in Mettmenschongau


kirche_schongau.jpg

Die neue Pfarrkirche und der Friedhof stehen sei 1924 in Mettmen-Schongau. Sie ist – ebenso wie die alte Kirche – dem Hl. Ulrich geweiht und feiert zusätzlich ein Titularfest an Maria Himmelfahrt. Sie wurde 2007 renoviert und teilweise umgebaut. So konnte sie den modernen Erfordernissen angepasst werden. Heute ist sie beliebt für Hochzeiten und Konzerte. Besondere Beachtung findet das beeindruckende Gemeinschaftsgrab auf dem Friedhof gleich hinter dem Kirchturm.

Wallfahrtskirche Oberschongau


wahlfahrtskircheoberschongau.jpg

Die Wallfahrtskrich Obeschongau bildete das ursprünglich kirchliche Zentrum, wo während 1000 Jahren Pfarrkirche und Friedhof standen. Seit dem Neubau der grossen Pfarrkirche in Mettmen-Schongau verlor sie an Bedeutung.

Seit der Renovation 1957 wird sie als beliebter Marien-Wallfahrtsort von Einheimischen und Fremden besucht und ist auch als Hochzeits-Kirche weit herum beliebt.

Kapelle Rüedikon


101_0344.jpg

In Rüdikon steht seit 1807 eine Kapelle, die von Wanderern gerne besucht wird. Sie ist der Hl. Agatha geweiht und beherbergt eine Reihe von Schutzheiligen, die in der Landwirtschaft noch heute populär sind: Hl. Maria, Hl. Anna, Hl. Wendelin. Sie gehört der Korporation Rüdikon/Tröleten/Höfe.

Die Kapelle wurde 1974 innen und aussen renoviert und 1975 unter den Schutz der Kantonalen Denkmalpflege gestellt.

Pfarrsäli im Pfarrhaus


Unsere Pfarrei verfügt über ein kleines, gediegenes Pfarrsäli im Pfarrhaus. Es wird für Sitzungen und den Religionsunterricht gebraucht. Elternabende und Veranstaltungen bis ca. 30 Personen sind möglich.