Willkommen auf der Website der Gemeinde Schongau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Schongau, eine Vier-Dorf-Gemeinde in herrlicher Landschaft


Dass der Name Schongau soviel wie "schöne Gegend" bedeutet, erstaunt
höchstens jene, welche die idyllische Bauern- und Wohngemeinde auf
dem Lindenberg nicht kennen.
Wahrhaftig schöne Gegend
Wahrhaftig "schöne Gegend" !
Zahlreiche Ausflügler suchen jeweils in Schongau Erholung von Hetze und
Stress. Sie erfreuen sich an der herrlichen Landschaft oberhalb des
Hallwilersees mit ihren Obstbäumen und den gut ausgebauten Wanderwegen.
Das intakte Naherholungsgebiet mit dem Naturschutzreservat Gitzitobel,
die ausgedehnte Rundsicht in die Bergwelt,die Wallfahrtskirche Oberschongau,
oder der Erlebnis- und Freizeitpark Schongi-Land mit der nostalgischen
alten Steinmühle aus dem Jahr 1036 gehören zu den "Highlights".

Schongau gehört mit seinen 12.43 km2, flächenmässig zu den grössten
Gemeinden im Seetal und besteht aus den vier Dorfteilen Mettmen-, Nieder-,
Oberschongau und Rüdikon. Eigentlicher Hauptteil der Gemeinde ist Mettmen-
schongau, in dem die wichtigsten Orientierungspunkte wie die Pfarrkirche,
das Schulhaus, die Gemeindeverwaltung und die Landwirtschaftliche
Genossenschaft mit Einkaufsladen bestehen. Die Gemeinde erstreckt sich
zwischen 564 und 878 m.ü.M. auf einem Hochplateau des Lindenberges und
beherbergt dessen höchsten Punkt. An der nördöstlichen Grenze des Kantons
Luzern gelegen, wird Schongau mehr als zur Hälfte von den aargauischen
Nachbargemeinden Bettwil, Buttwil und Fahrwangen umschlossen. Die
angrenzenden luzernischen Nachbargemeinden sind im Süden Hitzkirch
(mit den Ortsteilen Hämikon und Müswangen) und im Westen Aesch.

Durchschnittlich rund 1'000 Personen leben in Schongau. Aufgrund der
ruhigen und sonnigen Lage oberhalb der Nebelgrenze darf die Gemeinde
vermehrt Wieder- und Neuzuzüge verzeichnen. Die rege Wohnbautätigkeit
dank relativ tiefen Baulandpreisen trägt das ihre dazu bei. Die
Bevölkerung von Schongau pflegt den guten Kontakt untereinander, die
Kultur und den Kameradschaftsgeist. Fast für jeden Geschmack und jedes
Hobby bietet sich eine Mitgliedschaft in einem der Dorfvereine an.
Die fröhlichen Feste während des Jahres sind weit über Schongaus
Gemeindegrenzen hinaus bekannt.

Trotz rückläufiger Zahlen, sind heute noch immer eine Vielzahl von
landwirtschaftlichen Betrieben in Schongau tätig. Schmucke Bauernhäuser,
gepflegte Wiesen und Äcker prägen das Landschaftsbild. Zur Verbesserung
der Bewirtschaftung werden momentan in jährlichen Etappen Weg- und
Wasserbaumassnahmen, mit gleichzeitiger Realisierung des Naturschutz-
Leitplanes, umgesetzt.

Neben der Landwirtschaft weist Schongau eine Vielfalt von kleinen und
mittelgrossen Gewerbebetrieben, insbesondere in der Holz- und Baubranche
und im Autogewerbe, auf. Zahlreiche Einwohner/innen arbeiten ausserhalb der
Gemeinde und sind Pendler. Die Wirtschaftszentren Luzern, Zug und Zürich
kann man von Schongau aus innerhalb von 35 Minuten erreichen.

In der Fotogalerie präsentieren wir Ihnen Bilder aus den vier Ortsteilen.
Wir laden Sie jedoch herzlich ein, unsere schöne Gemeinde selber zu erkunden
und persönlich kennenzulernen!
 
Allgemeine Angaben über Schongau in Kurzform Informationen_ber_die_Gemeinde_Schongau_2015.doc (31.7 kB)