Willkommen auf der Website der Gemeinde Schongau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Versöhnung und Beichte


Im Pfarrgottesdienst treffen sich alle wieder, um Gott zu danken und die erfahrene Versöhnung zu feiern.

Die Buben durften ein Blatt Papier mit ihren Fehlern im Wasserbecken auflösen
Fehler lösen sich im Wasser auf
 

Angebote zur Versöhnung



Buss- und Versöhnungsfeier
In unserem Seelsorgeverband finden jährlich 2 gemeinschaftliche Versöhnungsfeiern statt (in der Karwoche und vor Weihnachten):

Dienstag, 19. Dezember 2017: 19.30 Uhr Pfarrkirche Schongau
Dienstag, 27. März 2018: 19.30 Uhr Pfarrkirche Aesch

Versöhnungsweg
Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse bereiten sich während des Schuljahres im Religionsunterricht auf den Versöhnungsweg vor. Sie lernen, ihren Umgang mit Mitmenschen in der Familie, in der Schule, in der Freizeit bewusst zu reflektieren, wie auch ihr persönliches Glaubensleben. Sie lernen Gottes Angebot kennen, wie sie einen Weg aus der Schuld finden können und frei davon werden. Dieser Besinnungsweg ist öffentlich und für alle Gläubigen (mit oder ohne abschliessendes Seelsorgegespräch) zugänglich. Einzelheiten werden noch mitgeteilt.

Elternabend: 1. Feb. 2018, 20.00 Uhr Pfarrschür Aesch
Vorbereitung Versöhnungstag: 8. Juni 2018, 18.00 Uhr Pfarrschüür Aesch
Versöhnungstag: 16. Juni 2018 13.00 – 16.00 Uhr in Schongau
Versöhnungsgottesdienst: 16. Juni 2018, 19.30 Uhr in Schongau


Am Versöhnungstag geht jeder 4. Klässler mit einer Bezugsperson diesen Versöhnungsweg ganz bewusst. Zwischen Kirche und Pfarrhaus betreten sie verschieden dekorierte Räume, in denen Sie mit Texten und Fragen durch die Schritte der Versöhnung geführt werden. In einer ruhigen, besinnlichen Atmosphäre kann so jedes Kind sich Gedanken machen und sie mit ihrer Bezugsperson besprechen. Im Raum des Bekennens hat jedes Kind die Gelegenheit für ein persönliches Gespräch mit einem Seelsorger.


Beichtgelegenheit
Wer ein persönliches Beichtgespräch wünscht, kann seinen Wunsch direkt bei unserem Priester im Seelsorgeverband, Josef Hurter, kundtun. Wir empfehlen auch die Beichtgelegenheit im Kloster Baldegg zu benützen, jeweils samstags, von 16.00 - 17.00 Uhr. Nähere Hinweise zu diesen Beichtzeiten finden Sie in den Kirchenmitteilungen im Seetaler Boten unter Kloster Baldegg.

Nächste allgemeine Beichtgelegenheiten:
Samstag, 23. Dezember 2017 um 15.00 Uhr, Pfarrkirche Aesch
Freitag, 30. März 2018 um 10.00 Uhr, Pfarrkirche Aesch